1 Jahr in America!!!

Hallo liebe Leute,

 

genau heute vor einem Jahr bin ich nach Amerika geflogen,ich kann es noch gar nicht richtig glauben! Werde bestimmt erst in Deutschland so richtig realisieren,dass ich ein ganzes Jahr weg war!

Heute abend landet meine Freundin Lena,ich freu mich schon so! Ich werde ihr dann eine Woche lang meine schönsten und lieblings Plätze hier in Seattle zeigen,nächsten Mittwoch fliegen wir nach San Francisco,es folgen dann noch Los Angeles,Las Vegas und zum guten Schluss New York,das wird ein tolles Abenteuer!

 

Das letzte River Raften mit meinen Mädels war ultra geil,wir waren ja diesmal auf dem "White Salmon River" und dieser Fluss hatte ganz viele Stromschnellen,wurden sehr nass,aber es hat total viel Spaß gemacht! Ich war noch auf verschiedenen Geburtstagsfeiern und hatte mein letztes Au Pair meeting und dann vor einer guten Woche kam schon das neue Au Pair,Katharina,zu meiner Gastfamilie!!! Sie ist sehr sehr nett,hab sie direkt mit nach downtown genommen und wir waren zusammen auf dem Smith tower,das war der erste Skyscraper in Seattle! Die Boeing factory tour habe ich auch noch mit ein paar meiner Au Pair Freunden gemacht,war sehr interessant!

Die letzte Woche habe ich mit Katharina zusammen gearbeitet,habe ihr alles gezeigt,wir hatten viel Spaß mit den Kids! Mit Janine habe ich noch einen "sunset sail" auf dem Puget Sound gemacht,das war sehr sehr schön! Letzten Samstag waren Katharina,Janine und ich mit Joshua und Luke (den Zwillingen) auf einem football Trainingsspiel von den "Seahawks" ,war auf der einen Seite interessant,aber auch ein bisschen langweilig!

Am Montag abend waren die Nease family,Katharina und Ich noch alle zusammen auf einem baseball Spiel von den Seattle "Mariners",das war richtig gut,weil die Mariners erst zurück lagen,aber dann noch aufgeholt- und sogar gewonnen haben! Das war eine Gaudi!

Gestern war dann mein letzter Tag bei meiner Gastfamilie,abends gab es noch german dishes..."Wiener Schnitzel" mit Kartoffeln und einem deutschen Nusskuchen als Nachtisch

Da ich ja noch eine Woche in Seattle bin,hab ich noch nicht so richtig "Goodbye" gesagt,denn ich werde meine Kinder und Gasteltern nochmal sehen! Trotzdem habe ich ein komisches,eher trauriges Gefühl im Bauch,wenn ich daran denke,meine Kinder bald gar nicht mehr zu sehen

 

Jetzt freu ich mich erstmal auf die Lena und auf das große Amerika-Abenteuer,das uns bevor steht! Und dann natürlich auf zu Hause,auf all meine Freunde,Bekannte und meine Familie!

Ich wünsche euch weiterhin einen wunderschönen heißen August in Deutschland und wir werden uns bald alle wiedersehen

Viele liebe Grüße und Küsse

sendet euch eure Lea aus Seattle

 

 

6.8.08 19:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de