Trip nach Arizona

Hello everybody,

nun bin ich wieder zurück aus dem schönen Arizona! Ich hatte eine wirklich tolle Zeit mit meiner Gastfamilie und der ganzen Familie meiner Gastmutter!

Nachdem wir in Arizona ankamen ging es direkt zu einem der "Seattle Mariners" Baseball Spielen! Mir wurden die Regeln auch ein paar mal erklärt,aber so richtig habe ich sie immer noch nicht verstanden,wahrscheinlich weil es auch nicht so eine interessante Sportart ist! Es ging dann weiter zu unserem Resort,wir hatten eine ganz tolle grpße Wohnung und ich hatte direkt neben dran mein eigenes Appartement! Es war die ganzen Tage so unglaublich heiß,wir hatten immer so um die 30°C,deswegen haben wir uns dann direkt auf zum Pool gemacht! Dort hatte ich ganz viel Spaß mit den Kindern,sie lieben einfach das Wasser! ) Abends gab es dann noch ein großes BBQ mit der ganzen Familie!

Am nächsten Tag waren wir wieder erst am Pool und ich bin dann mit einem Teil von Teresas (meiner Gastmutter) Familie zum Lake Pleasant gefahren! Der See war sehr kalt,aber es hat richtig gut getan dort zu baden um sich abzukühlen! Abends waren wir dann wieder zurück!

Am Montag war dann das nächste "Mariners Game",wir sind natürlich wieder zugucken gegangen! Habe mir dann,als echter Fan ;o) ein richtiges "Mariners Spring Training in Arizona"  basecap gekauft um tatkräftig das Team anzufeuern! Abends waren wir mit der ganzen Familie essen,das war auch sehr nett und lustig!

Dienstags morgens waren wir mit den Kindern auf verschiedenen Spielplätzen,wir hatten alle wieder viel Spaß zusammen! Danach bin ich mit einem Teil der Familie (also Teresas Brüdern,Schwester und deren Kinder) nochmal zu einem See gefahren. Diesmal zum Canyon Lake! Einem viel größeren und traumhaftschönen See mit riesigen Steinen,Felsen drumherum! Allein der Weg dorthin war schon ein Traum,überall die pure Wüste,Kakteen und ganz viele andere schöne trockene Pflanzen! Nachdem mir geschildert wurde,dass einer der Jungs (Neffe meiner Gastmutter) von einer Klippe gesprungen ist,bekam ich Mut und Lust auch von einer Klippe zu springen! Haben dann in der Nähe einer guten Stelle angehalten,ich bin dann mit noch drei anderen ins eiskalte Wasser gesprungen und erstmal zum nichtvorhandenen Ufer geschwommen! Dann gings los ) Mussten dann erstmal klettern,alles barfuß und nur mit Badeklamotten,und total aufpassen das wir nicht in irgendwelche Kakteen treten! Es war,ja kann man so sagen,ein kleines Abenteuer! Ich habe es dann endlich geschafft und war oben! Bin aber dann doch nicht von dem ganz hohen Felsen gesprungen,denn der kam mir doch etwas zu hoch vor,als ich ihn von unten in Erinnerung hatte! Ich bin einen Felsen weiter runter geklettert und dann bei 3 gesprungen! Es war sau geil und ich habe mich total gut und mutig gefühlt im Nachhinein! Am liebsten wäre ich nochmal gesprungen,aber dann von dem höheren,mussten aber dann das Boot leider wieder zurück bringen und der wunderschöne Tag ging zu Ende!

Am frühen nächsten Morgen ging unser Flieger wieder zurück ins kalte,nasse Seattle! Und wir alle möchte gerne wieder in die Sonne!

Dieser Trip hat mich wieder sehr bereichert,habe einen weiteren wunderschönen Fleck der Erde gesehen! Durfte viele wirklich nette und lustige Leute kennen lernen und hatte ganz viel Spaß mit meine Kindern und meiner Gastfamilie!

Ich wünsche euch allen weiterhin einen schönen Frühling,hoffe das der noch kommen mag und dass das mit dem Schnee bald ein Ende hat )

Ich melde mich bald wieder,bis dahin,die liebsten Grüße und Küsse

von eurer Lea 

28.3.08 07:49


Hawaii - O'ahu !!!

Aloha liebe Leute,

 ich bin wieder zurück und kann es eigentlich immer noch nicht glauben,dass ich wirklich auf Hawaii war! Es war einfach der Hammer,so toll! Ich fang mal an alles genau zu erzählen!

Also am Mittwoch ging es ja los! Janine und Ich haben schon ganz früh einen Bus zum Flughafen genommen,ich war im Bus schon total aufgeregt und habe die Minuten gezählt bis wir im Flieger sitzen! Dann sind wir auch endlich um 9:30uhr gestartet und haben den ganzen Flug gelesen und gelacht,weil wir uns so gefreut haben! Um 14:30uhr sind wir auf O'ahu gelandet,wir natürlich total begeistert aus dem Flieger gestürmt und direkt eine Brise der guten,frischen,hawaiianischen Luft genommen und die Sonnenbrillen aufgesetzt! ) Der Himmel war wolkenlos und die Sonne brutzelte uns direkt auf die Haut bei 27°C!!! Nachdem wir unser Gepäck hatten sind wir direkt zum nächsten Busstop. Der Busfahrer hat uns erstmal die Regeln fürs Gepäck erklärt,es durfte nämlich nicht einfach vor uns stehen bleiben,mussten es auf den Schoß nehmen und das 1 1/2stunden lang,naja sind ja starke Mädels und unsrer guten Laune hat es auch nicht geschadet ) Waren dann endlich in unsrem hostel,wurden sehr freundlich empfangen und unser Zimmer war auch ok! Hatten noch 4 andere Mitbewohner,eine von ihnen war eine etwas ältere (64 Jahre alt),robuste Lady aus Irland die schon einen Monat in diesem hostel hinter sich hatte,dementsprechend sah sie auch aus,nicht erholt,aber dafür braun wie ne Ledertasche! Nach unserer Bekanntschaft mit ihr sind wir zum Strand und haben die Sonne noch genutzt! Es war einfach toll! Abends haben wir dann Waikiki erkundigt,sind die Promenade entlang gelaufen und haben einen richtigen hawaiianischen Tanz- und einen wunderschönen Sonnenuntergang gesehen! Wir dachten einfach nur: Wir sind im Paradies!

Wir hatten keine gute Nacht:Janine konnte nicht schlafen, sie ist dann schon spazieren gegangen am Strand und ich habe die ganze Nacht gefroren! Ja,ich habe gefroren,weiß auch nicht warum,es war ja wirklich nicht kalt! Auf jeden Fall sind wir dann zum Frühstück gegangen! Es gab leckeres Toast mit Marmelade, halt hostel Frühstück! Haben die ersten Kontakte geknüpft,mit drei netten deutschen Jungs! Dann ging unsre Rundfahrt mit dem tollen Kastenwagen los! Das Auto war einfach super,die Scheiben haben gefehlt,der Rückspiegel und die Tachonadel waren kaputt! Ich mochte unsre Schrottkiste aber wirklich! Unser erster Stop war am Diamond Head,haben es leider nicht geschafft rauf zu klettern,aber wir kommen ja wieder! ) Weiter ging es dann zur Hanauma Bay,diese Bucht ist bekannt für zum schnorcheln,kommen ich später nochmal drauf zurück! Haben zwischendurch immer wieder mal gehalten und Fotos gemacht,wir waren nur am staunen! Der nächst größere und längere Stop war dann am Lanikai- und Kailua Beach! Und diese Strände sind in der "Top Ten Liste" der "schönsten Strände der Welt"! Wir wussten wirklich nicht was wir sagen sollten,als wir diese Strände gesehen haben,ich glaube wir haben geschrien vor Freude und uns gepiekst ob wir wirklich an diesem Ort sind! Dort haben wir auch ne Stunde relaxt und im türkisen Wasser gebadet! Unsre Fahrt ging dann weiter Richtung Norden! Der nächste Stop war die "Dole Plantage", die kurz davor war zu schließen, konnten noch rein um ein paar Fotos zu machen,war sehenswert! Wir näherten uns dem Abend und konnten einen wunderschönen Sonnenuntergang am North Shore (Nordküste) sehen! Wie im Traum,so herrlich schön,einfach unglaublich! Sind dann noch weiter um die Insel gedüst,haben ein Studenten-Paar mitgenommen, die waren froh,dass wir sie mitgenommen hatten. Weil wir abends mit den netten Jungs vom hostel etwas unternehmen wollten,haben wir uns dann etwas beeilt! Ich bin gefahren,wurde dann ein bisschen in Honolulu und Waikiki zum Verkehrsraudi. Nach falschem Abbiegen in eine Einbahnstraße und vielem lautem Gehupe von jedem der mit entgegen kam, habe ich gedreht und bin wieder schnell weg,wir hatten aber Spaß ) Mit den Jungs haben wir dann richtig echtes hawaiianisches Bier und natürlich Cocktails getrunken! Hat richtig gut geschmeckt,nach nem halben Jahr Entzug!

 

Unsre zweite Nacht war auch mal wieder nicht so gut,nach zwei Stunden Schlaf sind wir aufgestanden,haben uns in unsre Schrottkiste gesetzt und den Rest der Insel erkundigt! Sind zum Ko’Olina Beach gefahren,einfach schön! Der richtig luxeriöse Ko’Olina Resort besteht aus vier künstlich angelegten Lagunen! Wir haben uns an der 3.Lagune ausgeruht und gesonnt,in der frühen Morgen-Sonne,es war ja erst 8Uhr! Weiter ging es dann zum Pearl Harbor,dort konnten wir noch die richtigen alten Schiffe sehen,war interessant! Dann mussten wir leider unser gutes Auto wieder abgeben! Den Rest des Tages haben wir nur noch am Waikiki Strand relaxt und an der Promenade geshoppt! Abends waren wir noch mit einem von den Jungs Sushi essen,aber roher Fisch ist nicht so wirklich Meins!

 

Die nächste Nacht war dann richtig gut, keinem war kalt und wir konnten auch gut schlafen! Nach dem leckeren Frühstück ging dann unser „exercise-day“ los! Es begann mit para-sailing,das war richtig cool! Wurden von einem shuttle-bus abgeholt und zum Boot gefahren! Auf dem Boot bekamen wir dann erst mal Schwimmwesten und Chris,unser para-sail guide,hat uns die Schnüre bzw. den Sitz angebunden! Janine und Ich sind ja mutig,wir waren die ersten die in die Luft gingen! Wir wurden ganz langsam und ruhig hoch gelassen! Hatten eine super Sicht über Honolulu und Waikiki,es war richtig toll! Hat Spaß gemacht! Danach wurden wir wieder am hostel abgeliefert und eine gute Stunde später wieder zum schnorcheln in der Hanauma Bay abgeholt! Wir bekamen Schnorchel,Taucherbrille und Flossen und konnten dann auf eigene Faust los ins Wasser die wunderschönen Fische beobachten! Mir war das aber nicht so geheuer,kennt mich ja,ich hatte Steine berührt oder unbewusst irgendwelche Pflanzen und bin dann nach 10 Minuten wieder raus! Habe aber trotzdem schöne bunte Fische gesehen! Während ich in der Sonne brutzelte hat Janine noch ganz viele außergewöhnliche Fische- und sogar riesen Schildkröten gesehen! Unsren letzten Abend haben wir mit Obst-und „Tuna-Sandwich“ lachend am Waikiki Beach verbracht,wir zwei haben ja immer viel Spaß zusammen! )

 

Dann war es schon Sonntag,leider,der Tag der Abreise (heul)! Haben noch zwei Stunden die Sonne genutzt und lagen am Strand! Dann wollten wir eigentlich den Bus wieder zum Flughafen nehmen,aber diesmal durften wir gar nicht mitfahren,weil mein Koffer zu groß war! War auch ne Busfahrerin,die sind ja auch immer ein bisschen anders drauf,als Busfahrer! Auf jeden Fall haben wir dann noch einen shuttle-bus bekommen,der uns zum Flughafen brachte! Als wir dann in Seattle gelandet sind und raus an die Luft mussten,war es so kalt,für uns ja ganz ungewohnt ) Hawaii war und ist einfach der Hammer,ich muss es immer und immer wieder erwähnen! Janine und Ich kommen auf jeden Fall wieder!

 

Dieser Bericht ist etwas länger als die anderen, aber ich musste einfach alles ganz ausführlich erzählen! Hoffe ihr hattet Spaß beim lesen!

 

Mahalo (dankeschön) und viele liebe Grüße und Küsse

 

Euer hawaiian-girl Lea

 

 

5.3.08 09:06


Ein halbes Jahr ist schon vorbei!!!!

Hallo liebe Leute,

jetzt bin ich schon ein halbes Jahr in Seattle! Es geht mir,wie soll es anders sein,immer noch richtig gut! Habe viel Spass mit meinen suessen Kindern und Freunden!!!

Es sind nur noch zwei Wochen bis Ich nach Hawaii fliege,das wird einfach der Wahnsinn,ich freu mich schon so sehr! Hawaii...juhu...Ich komme

Meine classes machen mir auch noch Spass,ganz besonders das Singen,haette ich nie gedacht,aber wir singen so tolle Lieder,es ist richtig gut! Dafuer ist Toepfern nur ganz in Ordnung! Habe ja auch nicht eine allzu gute kuenstleriche Ader!

Ich hoffe Euch geht es allen auch sehr gut,

bis zum naechsten Mal...

...hugs and kisses Eure Lea

12.2.08 00:36


Super Januar in Westseattle!!!

Hallo ihr Lieben,

bald ist der Januar schon wieder vorbei! Es ist einfach wirklich super schön hier,seit dieser Woche ist das Wetter ein Traum! Die Sonne scheint,man kann die Berge immer ganz toll sehen,Westseattle und überhaupt Seattle ist so unglaublich schön! Mir geht es auch richtig gut,mit meiner Familie klappt alles immer noch super! Die Kinder sind einfach zuckersüß,die Jungs werden immer besser mit dem Sprechen! Meine Wochenenden sind wie immer sehr ausgeplant,unternehme viel! Habe auch wieder neue Fotos reingestellt! Janine und Ich waren letztes Wochenende snow shoen und das ist sowas von geil,es macht total viel Spaß,ist aber auch sehr anstrengend! Wir hatten ja auch gutes Wetter und wenn man dann nach ein paar Stunden ganz oben angekommen ist,ist man überweltigt von der super schönen Aussicht,die belohnt einen!!! Habe jetzt seit 3Wochen auch wieder College,diesmal nehme ich töpfern,ist ganz in Ordnung,ich kann meiner Phantasie freien Lauf lassen (bin ja so ein Talent) und ich nehme noch Chor,das macht richtig Spaß,singen ist toll!

Das wars jetzt erstmal von mir,werde nächsten Monat wieder schreiben, wünsche Euch allen einen schönen und frohen Januar,ganz liebe Grüße und Küsse...

...von eurer Lea aus Westseattle 

24.1.08 04:46


Merry Christmas!

Hallo ihr Lieben,

ich wuensche euch allen ein ganz tolles,harmonisches Weihnachtsfest mit eurer Familie und Freunden!

Und natuerlich einen guten Rutsch ins neue Jahr 2008!

Viele liebe Gruesse aus dem wunderschoenen Westseattle,

von eurem "american girl"

Lea 

21.12.07 02:25


Juhu endlich neue Fotos!

So liebe Leute,

habe jetzt die neuesten Fotos hochgeladen! Die alten musste ich rausnehmen,so seid ihr jetzt wieder auf dem neusten Stand meiner vielen Ausfluege und koennt alles bildlich mit erleben

Bis bald,

liebste Gruesse und eine schoene Vorweihnachtszeit

Love eure Lea

30.11.07 00:37


Fotos!

Hatte ich ganz vergessen zu schreiben,mit meinen Fotos dauert es ein bisschen,habe ein kleines technisches Problem mit meinem Fotoaccount,aber ich denke ich werde es bald beheben,bin ja so ein Computer-Ass! Habt ein bisschen Geduld mit mir&meinen Fotos ;o) !!!
26.11.07 23:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de